„Per iPod gegen Ess-Anfälle“

Über Ess-Anfälle berichten auch meine Teilnehmerinnen in den Lebe leichter Kursen immer wieder. Ausgelöst werden Essanfälle oft durch ein Gefühl wie Ärger, Kummer, Wut, Trauer, Scham, Langeweile, Einsamkeit, usw.

In Freiburg läuft zur Zeit eine neue interessante Studie. Die Badische Zeitung berichtete am Mittwoch, den 9. Oktober darüber.  Im Mittelpunkt der Studie steht nicht das Essverhalten, sondern die Gefühle, die einen Ess-Anfall auslösen. Teilnehmer der Studie trainieren mit Hilfe ihres iPod nun ihre emotionalen Kompetenzen. Weiter lesen

Lebe leichter sagt dazu. „Wenn Hunger nicht das Problem ist, kann essen nicht die Lösung sein.“

Die eigenen Gefühle zu erkennen und zu sehen welcher „echte Hunger“ dahinter steckt, kann zum Erfolgsschlüssel einer dauerhaften Veränderung werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s