Wenn ich groß bin werde ich Prinzessin…

Erst vor wenigen Tagen musste ich über eine kleine Anekdote zu diesem Thema lachen. Ein drei jähriges Mädchen verkündete hingebungsvoll. „Wenn ich groß bin werde ich eine Prinzessin“ Ein 16 jähriges Mädchen kommentierte dies ernüchternd mit „Das haben wir früher alle gedacht“.

DSC_0156Was steckt wohl hinter diesem Wunsch? Eine richtig gute Antwort habe ich in einem Buch gefunden was ich zur Zeit lese. Himmelstöchter von Roland Hardmeier

Hardmeier schreibt: „Je länger ich verheiratet bin, desto klarer sehe ich die göttliche Weisheit in der Anordnung, dass der Mann seine Frau lieben soll. Jede Frau ist in ihrem Herzen eine Prinzessin. Die wichtigste Frage , die (fast) jede Frau umtreibt, ist diese: <> Es ist die wichtigste Aufgabe des Mannes, auf diese Frage eine klare Antwort zu geben.“

Das stimmt oder? Auf die Frage >Bin ich schön<, antwortet eine Frau nur selten vorbehaltlos >Ja<. Jede Frau findet genügend Stellen an sich, die sie alles andere als schöne findet. Die nagende Frage ist, ob mein Mann mich anders sehen kann, als ich mich selbst. Und die Frage die daraus folgt ist, ob er mich so wie ich bin lieben kann. Das ist ein Teufelskreis. Wenn ich mich selbst nicht mehr schön finde, verändere ich meine Ausstrahlung. Ich ziehe mich in mir zurück. Ich drücke Ablehnung aus. Das sehe ich im Spiegel und zweifle noch mehr. Was macht das mit unseren Männern? Sie fühlen sich schwach, weil ihre Liebe nicht zu uns durchdringen kann.
Der Mann hat ein ganz anderes Problem. Die Frage die ihn am meisten bestimmt ist : << Bin ich stark? Kann ich das?>> Diese Frage bezieht sich auf alle Lebensbereiche. Aber genau bei der wichtigsten Frage der Frau sind die Männer oft zum Scheitern verurteilt. Warum? Weil wir ihnen nicht glauben können, dass sie uns wirklich lieben so wie wir jetzt sind.

Männer und Frauen ergänzen sich, wenn sie in ihre Rolle finden und sie verantwortlich leben. Ein Mann der seine Frau liebt opfert sich für sie auf. Er trägt sie auf Händen. Dafür ist es jedoch wichtig, dass sie ihn anerkennt. Dass sie sieht und achtet wie er sich den Arm für sie ausreißt. Dass sie Respekt vor dem was er leistet hat und ihn lobt.

Oh es gibt so viele Möglichkeiten um hier zu scheitern. Je länger ich jedoch verheiratet bin um so mehr lerne ich, dass man immer nur an sich selbst arbeiten kann. Den Traumprinz und die Prinzessin heiratet man nicht, sondern man wird dazu. Werde also zur Prinzessin, indem du deinem Mann zeigst wie toll du ihn findest. Lobe ihn! Frag wie es ihm geht! Sag ihm wieviel Respekt du vor dem hast was er heute geleistet hat. Ohhh er wird dich dafür lieben!!!! Und wenn du ein Mann bist, dann sag deiner Frau heute wie schön sie ist.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s