Für manche Wege gibt es keine Abkürzung

DSC_0191

Ich weiß zwar nicht, wie das passieren konnte, aber ich werde doch dieses Jahr tatsächlich schon 40 Jahre alt. Also das behauptet zumindest mein Personalausweis. Wer mich kennt der weiß, dass ich jetzt nicht so die große Partymaus bin. Mein Mann hat vor 2 Jahren gleich ein ganzes Wochenende eine Hütte im Schwarzwald gemietet und mit Freunden, Familie und Kollegen verschiedene lustige Ideen umgesetzt. Ich fand das Klasse und habe ihn dabei natürlich kräftig unterstützt. Meine Art zu feiern ist das jedoch nicht. Ich würde am liebsten einfach weg fahren, was aber nicht geht, weil ich zur Zeit 7 verschiedene Kurse laufen habe. Nicht dass ihr mich falsch versteht. Ich will nicht weg, weil ich mir die Decke über den Kopf ziehen will. 40 ist ein super Alter. Man hat schon so viele Themen einfach geklärt. Die Kinder werden immer selbständiger und so hat man wieder mehr Zeit für eigene Ideen. Ja und da kommen wir meiner Art zu Feiern schon etwas näher. Mein Mann hat mich tüchtig ausgefragt, worüber ich mich denn freuen würde. Er freut sich nun schon seit Wochen wie ein Schneekönig, weil er so etwas tolles geplant hat. An Weihnachten habe ich dann die erste Information zu diesen Plänen bekommen. Im April fahren wir eine Woche zu zweit weg. Supidupi!!! Aber ich bekomme ordentlich etwas zu tun. Mein Herzallerliebster hat mich nämlich für einen Frauenmarathon angemeldet. Deshalb musste er mich nun auch schon ein bisschen informieren, damit ich rechtzeitig mit dem Training anfangen kann. Zuerst war ich nicht wirklich begeistert. Immerhin bedeutet das 10 Wochen lang 4 Trainingsläufe. Gestern habe ich mit dem Trainingsplan für 4:20 als Zielzeit begonnen. In unserem Familienplaner habe ich bereits jedes Training eingetragen. Natürlich musste ich es unseren Terminen anpassen. Ich ordne nun nicht alles diesem Training unter, aber ich gebe ihm eine hohe Priorität.

Ich plane also am 10. April einen Marathon in 4:20 zu laufen. (Wenn du weißt wo an dem Tag einer stattfindet, dann darfst du es mir auf keinen Fall verraten. Ich weiß noch nicht wo es hin geht.) Es gibt 40 Etappen die ich vorher alle laufen muss. Wenn ich nicht jeden einzelnen Schritt so gehe, wie es im Plan steht, werde ich zwar auch irgendwo ankommen aber nicht an meinem Ziel.

Für mich ist das ein richtig tolles Geschenk. Ich werde diesen Lauf mit vielen anderen Frauen laufen, die sich nun auch alle bereits auf den Weg gemacht haben. In den letzten 5 Jahren durfte ich so heilsam erfahren, wie es tatsächlich gelingen kann die größten Hürden zu überwinden, wenn man nur bereit ist dafür konsequent etwas zu tun.

Nimm dieses Beispiel doch für dich als Ermutigung. Welche große Herausforderung liegt vor dir? Ein Berufswechsel, endlich der Führerschein, ein Umzug, das erste Kind, der Wiedereinstieg nach dem letzten Kind, wirst du schon Oma,…? Vielleicht hast du diese Hürden sogar schon alle bewältigt. Trotzdem wird es eine nächste geben die dir vielleicht zuerst unüberwindbar vorkommt. Das Leben besteht aus einer Unmenge von Erstsituationen in jedem Alter. Da kann es eine richtig gute Erfahrung sein, wenn man sich selbst eine Herausforderung stellt und sie meistert.

Ein Lied begleitet mich auch schon diese 5 Jahre. „Retter, dein Wort versetzt Berge. Herr du nur allein rettest mich!“Egal wie groß der Berg vor deiner Nase auch ist, ein Wort von ihm kann ihn aus dem Weg räumen. Ihm bist du und ich so wichtig, dass er nur die aller besten Pläne für uns hat. Das heißt nicht, dass wir nicht auch eigene Pläne machen dürfen. So verrückt sich das für dich nun vielleicht anhört, aber er ist mit mir zusammen im Oktober meinen ersten Marathon gelaufen und es war super. Ich weiß, dass er mich auch bei allem, was mir noch so ins Herz gelegt wird begleiten und anfeuern wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s