Raus aus dem Alltagsgrau

So kalt war es am Kaiserstuhl wirklich schon lange nicht mehr. Seit 4 Tagen liegt eine dicke Nebelglocke über uns. Alles ist erstarrt, kalt und grau. An solchen Tagen geht man nicht vor die Tür, wenn man nicht unbedingt muss. Aber was soll man dann zu Hause tun? Traditionell macht man es sich mit vielen kleinen Lichtern und leckeren Plätzchen einfach gemütlich. Keine gute Idee wenn man sein Gewicht halten oder abnehmen möchte. Dann lieber aktiv werden Für alles was im Haus liegen geblieben ist, hat man nun endlich Zeit. So habe ich gestern zum Beispiel aus lauter Verzweiflung sogar gebügelt und  Partnervermittlung für Singlesocken gespielt.

Aber es geht auch ganz anders. Wer wohnt wo andere Leute Urlaub machen, der hat es nicht weit zu den schönsten Plätzen. Wer dazu einen Mann im Schichtdienst hat und für sich bestimmen kann, wann er selbst und ständig arbeitet, der kann dann einfach mal einen Vormittag ausbrechen aus dem grauen Alltag.

Um 8.00 Uhr waren die Kinder aus dem Haus. Um 9.00 Uhr sind wir nach einem gemütlichen Frühstück in den Schwarzwald aufgebrochen. Endlich mal wieder Laufen im Sonnenschein. Von -4,5°C ging es zu +5°C  in die strahlende Sonne. Einfach laufen, einfach Sonne, einfach Leichtigkeit! Nach 4 km entscheiden wir uns den Abzweig zu einem Wasserfall zu nehmen. Die Natur ist phantastisch. Es geht schließlich ziemlich steil in Serpentinen einen Trampelpfad bergab. Wirklich alles andere als langweilig. Jetzt muss jeder Tritt sitzen, sonst kann es gefährlich werden. Wir genießen diese besondere Zeit zu zweit, die Freude an der Bewegung, die Stille und Schönheit.

Nach 11,5 km, 445 Höhenmetern und 1,5 Stunden fahren wir den Berg wieder runter. Ich bringe meinen Mann zur Arbeit und kann gerade noch duschen bevor der erste aus der Schule heim kommt. Beim Mittagessen knistert der Schwedenofen und fast müsste man das Licht einschalten. Vermitzt denke ich mir, wenn die Kinder wüssten wo der Papa und ich heute früh waren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s