Gruppenberatung im Sauerland

Sommerzeit ist Beratungszeit

Heute möchte ich euch erzählen, wie manchmal die besten Stories entstehen können. Mich erreichte im Mai eine Mail von Brigitte. Sie war auf der Suche nach einer guten Typberaterin in ihrer Nähe. Im Internet war sie auf mich gestoßen und sie fand mich gleich sympathisch. In ihrer Nähe war ich nun aber nicht gerade, denn Sie wohnt im Sauerland und ich am Kaiserstuhl. Doch das Sauerland ist meine alte Heimat und ich habe viele Verwandte dort. So schlug ich ihr vor, ob sie mir nicht eine kleine Gruppe von 3 bis 4 Frauen zusammenstellen möchte, denn dann würde sich für mich auch eine weitere Fahrt lohnen, die ich mit einem Besuch bei Verwandten verbinden könne.

Brigitte war begeistert. „Tatsächlich habe ich kürzlich noch mit einer Freundin über eine Typberatung gesprochen.
Die könnte ich sicherlich dafür begeistern, ihre Tochter ist bestimmt ebenfalls noch interessiert.“ Schnell war auch noch eine Cousine mit im Boot und wir schauten nach einem guten Termin.

In den Ferien besuchen unsere Kinder schon seit Jahren ein Zeltlager. Diese Zeit nutzen mein Mann und ich gerne um mal alleine unterwegs zu sein. Optimal für einen Abstecher ins Sauerland. Ganz in der Nähe von Brigitte wohnt meine Tante, die mich für die Ferien bereits eingeladen hatte. Und zufällig viel ein Terminvorschlag von Brigitte gleich an den Anfang der Zeltlagerzeit.

10 Stunden Frauenpower

Um 9.00 Uhr am Samstag Morgen traf ich mit meinem Beratungsmaterial bei Brigitte ein. Die drei anderen Frauen waren bereits da und gestanden mir, dass sie ein wenig aufgeregt seien. Nach einer Tasse Kaffee startete ich

Brigitte wird in Zukunft in ihren passenden Farben noch schöner strahlen.

mit der Farbanalyse von Brigitte.

 

Die drei anderen Frauen platzierten sich auf der Fensterbank im Wohnzimmer, denn dort hatten wir für die Analyse das beste Tageslicht. Im direkten Vergleich der Analysetücher unter Brigittes Gesicht wurde schnell deutlich, dass ihr die warmen Farben viel besser zu Gesicht standen als die kühlen Farben. Das kühle Rot ihres T-Shirts war also für sie nicht passend, doch in einem warmen Hummer-, Lachs- oder Apriko- Rotton sah sie blendend aus. Zu leuchtend orange durfte es für sie jedoch nicht werden. Um einen guten Kontrast aufzuzeigen nahm ich gleich nach ihr Martina an die Reihe, die ein kühler Wintertyp ist. Ihre Tochter war ihr zwar recht ähnlich, doch die ganz kräftigen Winterfarben überstrahlten sie. Eine Mischung aus Sommer und Winter war hier die richtige Wahl. Nun waren die Blicke aller Teilnehmerinnen bereits geschult und ich konnte bei der letzten Farbanalyse aufzeigen, wie wichtig auch die richte Farbwahl der Haarfarbe ist. Maria hatte warme gold-kupferfarbene Strähnchen in ihren nur leicht ergrauten braunen Haaren. Ihre Haut und vor allem ihre Augen waren jedoch ebenfalls kühl. Ihr Gesicht wirkte gleich viel klarer als wir die Haare mit einem Haarreif zurücknahmen. „Die Frisörin hat gesagt ich bräuchte ein bisschen was peppiges.“ Ja, diese Aussage kenne ich gut, doch ist es wichtig trotzdem warme und kühle Farben zu unterscheiden.

Ein leichtes Tages Make-up geht immer

Nach der Farbanalyse ging es mit der Make-up Beratung weiter. Schwarze Wimperntusche und vielleicht mal einen Lippenstift ist oft der Standard, der im Alltag reichen soll. Mit einer passenden Foundation, konturierten Augenbrauen und Lidschatten der ein Schlupflid kaschiert, wirkt jedes Gesicht jedoch einfach präsenter.

Der schöne Lippenstift, den wir für jede gefunden hatte musste gleich im Anschluss den Härtetest bestehen. Brigittes Mann hatte für uns gegrillt.

Nach dem Mittagessen wurde Brigittes Wohnzimmer zu einer großen Umkleidekabine. Ich hatte vorab eine Liste mit Kleidungsstücken verschickt, die alle mitbringen sollten. Nachdem jede einzeln vor einem großen Spiegel ihren Figurtyp bestimmt bekommen hatte, gingen wir von Fuß bis Kopf alle Kleidungsstücke durch. Hier liebe ich Gruppenberatungen besonders. Was der einen Frau wegen der Farbe nun nicht mehr steht, sah bei der Freundin ganz phantastisch aus. Schuhe wurden getauscht, Kleider probiert und Schmuck passend zur Augenfarbe ausgewählt. Maria war legte den Turbo ein. Jedesmal wenn ich zu einem Kleidungsstück etwas gesagt hatte, war sie schon wieder umgezogen.

Das Beste kommt zum Schluss

Am Abend saßen wir vor den Beratungsmappen und gingen noch einmal alle Bereiche durch um offene Fragen zu klären. Fast hätte ich eine Wichtige Seite in der Mappe vergessen. Die Stil Zuordnung. Diese gibt es bei mir immer erst ganz zum Schluss, wenn ich die Frauen ein Stück weit kennen lernen konnte. Jeder Mensch wird zunächst nach seinem Erscheinungsbild beurteilt. „Das Bild hat schon gesprochen, bevor ein Wort gesagt wurde.“ Das Erscheinungsbild soll neugierig auf die Persönlichkeit machen. Passt die Kleidung zur Persönlichkeit eines Menschen, dann wirkt er dadurch authentisch. Er ist eben keine Mogelpackung.

Weitere Beratungen sind geplant

Wie gesagt: Sommerzeit ist Beratungszeit! Gleich morgen geht es in Freiburg weiter mit einer Make-up Beratung und in zwei Wochen geht es nach Bad Säckingen. Hier löst eine Frau Ihren Geburtstagsgutschein bei mir ein, den sie von ein paar Freundinnen zusammen geschenkt bekommen hat. Gestern bestellte wieder eine Frau einen Gutschein für eine Farbanalyse mit Farbfächer für ihre Freundin als Geschenk. Für sich hat sie sofort das Gleiche mit geordert, so dass ich die zwei Frauen zusammen besuchen werde.

Vielleicht hast auch du nun Ideen bekommen wie eine Typberatung für dich oder deine Freundinnen werden könnte.

Schreib mir einfach eine Mail an bettina.lebe.leichter@gmail.com, oder ruf mich an unter 07663-7134034, damit wir gleich besprechen können, was genau deine Wünsche sind.

 

Advertisements

Eine Antwort zu “Gruppenberatung im Sauerland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s