3. Juli

So spricht der Herr, der dich geschaffen hat: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein! Jesaja 43,1

Hab dich gesehen.
Samstag Edeka Parkplatz, du rote Jacke, stiegst in ein grünes Auto, ich zu Fuß mit Alditüte. Lust auf einen Kaffee? So oder ähnlich kann man im Kleinanzeigenteil vieler Zeitungen lesen. Gesehen werden ist eines der vielen Bedürfnisse die alle Menschen teilen. Ich möchte von jemandem gekannt werden. Jemand der mich mit meinem Namen anspricht. Oder der mich so attraktiv findet, dass er oder sie mich unbedingt kennen lernen möchte. Statistisch betrachtet, kennt man mit ein paar Zwischenkontakten praktisch jeden Menschen der Erde. Jeder Mensch kennt mehrere hundert andere mit Namen. Rechnet man das hoch, dann sind es zwischen dir und sagen wir z.B. Barak Obama nur 7 Kontakte. Du könntest ihm ja mal eine Nachricht auf einem Zettel zukommen lassen😋. Und egal ob du glaubst, dass Adam und Eva historisch die ersten Menschen waren oder nicht, seit dem es die Menschen gibt, haben ungefähr 90 bis 115 Milliarden Menschen gelebt und leben noch. Und jeder von ihnen hat einen Namen gehabt.

Leider gibt es viele, die fühlen sich nicht gesehen, und schon gar nicht gekannt, mit ihrem Namen angesprochen. Im Gegenteil. Immer mehr fühlen sich übersehen. Vielleicht du auch manchmal? Von deinem Partner, der nicht sieht was du alles machst. Von deinem sozialen Netz, dass deinen Geburtstag vergisst, oder die Kollegen die nicht nachgefragt haben, als du krank warst. Nicht gesehen zu werden, kann die Kontrolle über das Leben bekommen. Nicht gesehen werden, kann sogar alles rechtfertigen. Ganze Gesellschaftschichten fühlen sich übersehen, und geben dann Politikern ihre Stimme die ihnen zuhören. Egal was die sonst noch so anbieten…

Fast jeder fühlt sich mal übersehen, nicht beachtet, nicht mit Namen angesprochen. Bei manchen wir das zum Lebensdrama.
Gut das es einen gibt, der alle 105 Milliarden mit Namen kennt, weil er sie erschaffen hat. Und der jedem einzelnen das allergrößte Interesse entgegenbringt was sie Welt je gesehen hat. Dieser eine sieht dich. Das ist der auf den es ankommt.
ER sieht dich und spricht dich mit Namen an. Egal wer dich sonst (nicht) sieht.
Diese Woche will ich mich jeden Tag daran erinnern, dann bin ich nicht mehr so sehr davon abhängig wer mich sonst noch sieht!
AL

Advertisements